Himbeere Joghurt Stracciatella Eis|fruchtig und lecker|mit und ohne Eismaschine

Der lange Sommer muss genutzt werden! Deshalb gibt es heute Himbeereis. Das Eis habe ich mit Joghurt verfeinert, damit es schön frisch schmeckt. Für den Biss und die Schokoholics unter euch (okay ich gebs ja zu, für mich😉) habe ich noch gehackte Schoki untergemischt. Also, was will man mehr?

Jetzt aber zum Rezept 😉

Ihr braucht:

300 g Himbeeren (frisch oder TK)
Saft einer halben kleinen Zitrone ( oder einer großen, wenn ihr’s sauer mögt ;))
80 g Zucker (ich habe feinsten Zucker genommen genommen, weil der sich besser auflöst; ihr könnt auch Puderzucker nehmen, normaler Zucker funktioniert aber auch)
150 ml Sahne
100 ml Milch

150 – 200 g Joghurt

200 g Zartbitter Schokolade (gehackt)

So geht’s:
Die Himbeeren mit dem Zucker, Zitronensaft, Sahne und Milch gut pürieren.

Masse in eine Eismaschine füllen und abwarten

Kurz vor Ende der Gefrierzeit die gehackte Schoki unterrühren.

Dann den Joghurt ganz vorsichtig unter das Eis heben, aber nicht unterrühren. Das Ziel dabei ist, dass der Joghurt nur halb untergerührt wird, noch zu sehen ist und eine Art marmorierter Effekt entsteht.
Durch den Joghurt kann es sein, dass das Eis nicht mehr so fest ist. Da man das Eis dann aber nicht mehr in die Eismaschine geben kann (weil sonst logischerweise der marmorierte Effekt zerstört wird), kann man es einfach noch in die Gefriertruhe geben.

Wer mag kann das Eis mit Schokosauce servieren.
Fertig 🙂

Wie immer freue ich mich sehr über eure Kommentare! Egal ob Kritik, Wünsche, Verbesserungsvorschläge oder sonst was, ab damit in die Kommentare!

Was ist eure Lieblingseissorte?

Ich wünsche euch einen angenehmen, warmen Sommer, viel Spaß beim Nachmachen und beim Genießen!
Schönes Wochenende!
eure Isabella♥

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s